Deine Gedanken sind Dein Reichtum.

Reich denken und Reichtum ernten. Genau das besagt das Gesetz der Resonanz, ein Lebensgesetz und wir kennen die daraus resultierende Wirkung. Denken wir bewusst was wir uns wünschen. Es wird auch dir gelingen reich zu denken und genau das zu ernten, was Du dir wünschst.

Bald schon ist Bescherung, Weihnacht, Fest der Freude und eine Zeit sich zu besinnen. Freude schenken und Freude ernten. Es ist das Prinzip von Aussaat und Ernte, dem ich heute meine Gedanken widme. Ganz versunken in Erinnerungen steigen leichte Glücksmomente auf und erfreuen erneut mein Herz.

Ich stöbere in Büchern und finde dabei eine kleine Geschichte. Sie erzählt von einem Bauern, der das Gesetzt von Aussaat und Ernte eigentlich kennen sollte. Aber auch er, die Nase ganz nah dran, erkennt oft nicht die tiefere Dimension seines Handelns.

Der arme Bauer

Vor einigen Jahren lebte in einem fernen Land ein armer Bauer. Er stand im Morgengrauen auf und ging erst spät abends zu Bett. Er arbeitete hart, aber soviel er auch werkte, sich keine Pausen gönnte vermehrte sich seine Armut noch mehr.

Der geplagte Mann wusste keinen Rat mehr und beschloss die Hälfte seines Feldes zu verkaufen.

Als er abends erschöpft von seinem Tagwerk zu Bett ging, sank er in einen tiefen, traumreichen Schlaf. Er sah sich am Himmel über den Wolken in einem grossen hellen Wagen fahren. Der Wagen hielt an und er sah sich selbst aus dem Wagen steigen. Er steckte seine Hand in die Hosentasche und fand darin Staub aus reinem Gold. Ein Gefühl der Leichtigkeit und Freude umgab sein Herz und er musste lächeln. Er streute, ohne nachzudenken den Gold staub auf die Wolken.

Und Du ahnst es schon, es wuchsen um ihn herum lauter goldene Bäume. Der Bauer streute noch mehr Goldstaub aus und es wuchsen immer mehr Bäume aus purem Gold und schon bald trugen sie Früchte aus reinem, funkelndem Gold.

Der Bauer nahm eine Frucht von Baum und entzweite sie, eine grosse Wolke aus Goldstaub umgab ihn. Eine einzige Frucht hatte mehr Goldstaub als er bei der Aussaat in seinen Händen hatte.

Er wachte auf und sein Lächeln lag immer noch auf seinem Gesicht. Er stand auf und setzte sich vor sein Haus, um der aufgehenden Sonne zuzuschauen. Und es war für ihn dieser klare Gedanke, der ihn nicht mehr losliess. Er beschloss, frische gute Gedanken auszusähen, die reichlich Ernte in sein Leben bringen würden.

Aussaat und Ernte von Reichtum

Ja vielleicht geht es uns manchmal auch so wie diesem Bauern. Wusste er Bescheid über das Prinzip von Aussaat und Ernte? Nein vielleicht nicht. Denn er hatte er ständig an Armut und Not gedacht – er hatte sie ausgesät, diese Gedanken und nichts anderes als Armut und Not geerntet.

Es ist ein Lebensgesetz! Also jetzt ist genau die richtige Zeit, auszusäen welchen Reichtum ich ernten will.

Freude geben und Glücksgefühl ernten! Natürlich gilt dasselbe auch für Bestellungen beim Universum. Vorsicht, sie können sich erfüllen.

Ich fang gleich damit an und Sie?