+41 078 808 57 26 hallo@heidi-weichhart.ch
Coprinus comatus Schopftintling

Coprinus comatus Schopftintling

Coprinus comatus Schopftintling findet auf Grund seines blutzuckersenkenden Effektes grosse Beachtung in der Diabetestherapie und weist zudem viel Vitamnin C auf.

Er ist auf unseren einheimischen Böden weit verbreitet und zudem ein hervorragender Speisepilz. Sein Geschmack ähnelt der Spargel, darum bekam er auch den Namen Spargelpilz.

Spannend zu sehen ist auch sein sehr zarter Fruchtkörper, der sich mit zunehmenden Alter aufrollt und schließlich zerfließt. Die schwarze Tinte die er dabei produziert hat ihm wohl auch den Namen Tintling gegeben.

In diesem Auflösungsprozess fliessen die Sporen auf den Boden und dadurch vermehrt er sich.  Ganz anders als bei den übrigen Pilzarten, welche als Staub weitergetragen werden und sich so vermehren.

Warum ist der Schopftintling aus medizinischer Sicht so interessant

Die herausragendste Eigenschaft des Coprinus comatus ist die blutzuckersenkende Wirkung. Bei Diabetikern  konnte beobachtet werden, dass es nach Einnahme des Coprinus im gleichen Masse zur Blutsenkung kam, wie mit der Einnahme von Tolbutamid, einem Antidiabetikum. Allerdings ohne Belastung für den Körper und mit langanhaltender Wirkung. Dieser Pilz kommt bei Diabetes Typ I und II zum Einsatz.

Der Coprinus comatus weist eine hohe Bioverfügbarkeit auf und ist reich an Vitaminen und Vitalstoffen. Es wurden 20 freie Aminosäuren gefunden. Darunter finden sich alle, die für den menschlichen Organismus essentiell sind.

Weil unser Körper die Aminosäuren nicht selbst herstellen kann, müssen wir sie über die Nahrung zu uns nehmen. Diesbezüglich kann der Schopftintling mit seinen ausgewogenen Inhaltsstoffe den Speiseplan bereichern und gehört damit zu einer der wichtigsten Nahrungsergänzungen.

Erstaunlicherweise ist der Coprinus der einzige Pilz der Vitamin C enthält. Und überhaupt sind, wie eigentlich bei allen Vitalpilzen, Vitamine und Mineralstoffe sehr ausgewogen enthalten.

Nachgewiesen wurden zudem Niacin, Thiamin, sowie Riboflavin.  Weitere Inhaltsstoffe sind, Magnesium, Kalzium und Eisen, wie auch Mangan, Zink, Kupfer und Vandium. Er ist besonders reich an Kalium und arm an Natrium im Verhältnis von 130:1.

Eigenschaften des Coprinus comatus:

Haupteinsatzgebiet ist sicher die begleitende Diabetes-Therapie. Nach der Gabe von Coprinus comatus zeigen sich deutliche Verbesserungen des Blutzuckerspiegels und Glukosetoleranz.

Der Schopftintling wirkt positiv auf den gesamten Stoffwechsel und beeinflusst damit die Gewichtsreduktion.

Neuere Studien haben ergeben, dass der Coprinus comatus das Wachstum der von Brustkrebszellen hemmen kann.

Aus Sicht der TCM wirkt der Schopftintling kühlend und wird bei Hitzezuständen und Flüssigkeitsmangel gerne und erfolgreich eingesetzt.

Genauso ist er beliebt bei Verdauungsstörungen, weil er Milz und Magen anregt.

Anwendung bei

  • Blutzuckersenkung Typ I und II
  • Durchblutungsstörungen, Arteriosklerose
  • Verdauungsprobleme, Darmflorastörungen
  • Hämorrhoiden
  • Sarkome, Geschwülste des Binde und Stützgewebes
  • Hemmung von Brustkrebszellen unabhängig von Östrogenrezeptoren

Darreichung in Therapie und Prävention:

Unser Lieferant Mykoplan® garantiert:

Mykoplan® Qualität

Kapseln sieht man nicht an, ob wirklich drin ist, was draufsteht.

Unsere Pilzstämme werden daher vom National Center for Biotechnology Information (Maryland, USA) genetisch verifiziert.

Den Beleg für die geprüften und authentischen Vitalpilzprodukte von Mykoplan lassen wir Ihnen auf Wunsch auch gerne zur Überprüfung zukommen.

Vitalität dank Wissenschaft

Mykoplan® Vitalpilzprodukte werden nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und streng definierten Prozessen standardisiert hergestellt.

Dies garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität und Inhaltsstoffdichte. Das unterscheidet unsere Präparate von anderen marktüblichen landwirtschaftlichen Produkten.

Auch die einfache und sichere Anwendung für Mensch und Tier spricht unserer Meinung nach für die Mykoplan® Bio-Vitalpilz-Produkte.

Unsere wissenschaftlich standardisierten Präparate unterstützen Sie dank der ausgewogenen Inhaltsstoffe optimal in jeder Lebensphase und jeder Lebenssituation.

Behutsame Kultivierung hat den grossen Vorteil, alle wichtigen Inhaltsstoffe in hoher Konzentration und überall verfügbarer Form zu bieten.

BEACHTE BITTE DIE GARANTIERTE QUALITÄT unseres Lieferanden:

qualitaetsfolder-web

Literatur zum Thema:

blank

Preis: CHF 39.00

Dieses Buch kannst Du gerne über das Bestellformular zugesandt bekommen:

 

Du willst noch genaueres wissen oder bestellen, ganz einfach hier klicken….

mehr…

Hericium erinaceus Igelstachelbart

Hericium erinaceus Igelstachelbart

Rein optisch ist der Hericium erinaceus ein skurriler Heil Pilz, auch Igelstachelbart genannt. Natürlich überzeugt er auch als Vitalpilz mit seinen medizinischen Eigenschaften. Er ist jedoch ein ausgesprochen kulinarischer Genuss. Seine 32 Aromastoffe verleihen ihm einen exotischen Geschmack.