Autogenes Training macht entspannt glücklich

Eine starke Behauptung wirst Du denken.

Es ist jedoch eine Aussage vieler Frauen die  Familien-und Berufspflichten unter einen Hut bringen müssen und gelernt haben sich mit Autogenem Training abzugrenzen und sich dabei wohlzufühlen. Anna wurde in ihrer letzten Sitzung ganz konkret: “Seit ich zwischendurch immer wieder Autogenes Training praktiziere, kann ich mich viel besser auf das was ich tue einlassen und fühle mich dabei ruhig. Ich fühl mich so, als hätte ich einen leichten Schutzmantel um mich hängen, der aufhält, was ich grad nicht brauchen kann.”

Anna ist eine engagierte berufstätige Mutter

Sie ist eine engagierte Mutter mit zwei lebhaften Jungs. Philipp der jüngere konnte sich beim Eintritt in den Kindergarten nur schwer von zu hause lösen. Sie wusste nicht wie sie ihm dabei helfen konnte, war verzweifelt und ständig unter Strohm. Anna war hin und hergerissen, sollte sie Philipp zu hause lassen oder ihn überreden oder zwingen in den Kindergarten zu gehen. Sie fühlte sich völlig zerrissen. Schon am Abend war ihr bange, wie wohl der Morgen wieder verlaufen würde und konnte mit diesen Sorgen kaum einschlafen. In ihrer Unsicherheit und Verzweiflung wandte sie sich an mich und wir besprachen, wie sie Ruhe bewahren und damit ihrem Sohn die Sicherheit geben kann, dass alles in Ordnung ist.

Autogenes Training hilft Anna Ruhe zu bewahren und auszuhalten.

Erst mal war sie glücklich, dass jemand verstand, was sie plagte und dass es tatsächlich eine Methode gab mit der sie ihr Nervenkostüm stärken konnte. Damit Anna eine Entscheidung für diesen Kurs treffen konnte, durfte sie sich’s bequem machen und sich erlauben für einen Moment zur Ruhe zu kommen. Ich liess Sie an einer ganzen Trainingssequenz teilhaben indem sie meinen Worten einfach folgte. So konnte meine Interessentin selbst erleben, wie sie sich fühlt, wenn das Training nach 8-10 Lektionen verankert ist.

Sie fühlt sich so ruhig, wie seit Wochen nicht mehr.

Als hätte sie sehr ruhig und tief geschlafen. Das irritierende Gefühl in der Magengegend sei vollkommen weg. Sie fühlte sich rundum wohl und gelöst. Für sie war es klar, sie wollte die 10 Minuten im Tag dafür freimachen um diese Methode zu verinnerlichen. Wir vereinbarten gleich mit dem Autogenen Training anzufangen um keine kostbare Zeit zu verschwenden. So würde sich die  angespannte häusliche Situation nicht noch hochschaukeln. 

Strukturiert lernt sich’s einfach.

Das tolle am Autogenen Training ist sicher der strukturierte Aufbau und die vom medizinischen Standpunkt aus gesehene Logik dahinter. Der Übende begreift sofort, was mit seinem Körper geschiet und kann so den Sinn erkennen. Das überzeugt und lässt auch analytisch denkende  Patienten, die Regeln und Logik mögen, dranbleiben. Auch Anna erkannte die stressauslösenden Symptome sofort und verstand, dass sie mit einfachen Übungen etwas dagegen tun konnte. Nicht nur das, sie fühlte sich bereits nach der ersten Sitzung sehr viel ruhiger.

Bauch und Verstand sitzen in einem Boot.

Der Verstand darf dabei sein, wenn wir uns entspannen und das begreift er sehr schnell. Der Verstand, die Gedanken werden nicht ausgeschlossen im Autogenen Training. Denken wird nicht einfach abgeschaltet, sondern geleitet und angewiesen, was wir von ihm wollen. Das ist vielleicht das Geheimnis dahinter, dass diese Methode wirklich Körper, Geist und Seele in ein Boot holt. Wenn es dem Körper gut geht, kann der Verstand sich ein bisschen ausruhen. So ungefähr kannst Du dir das vorstellen. Damit kehrt schlussendlich Ruhe ein im Kopf und im Bauch.

Ruhe schafft Platz für neue Erkenntnisse und Möglichkeiten.

Anna konnte schon während der Grundstufe des Autogenen Trainings viele Einsichten gewinnen. Etwa, was sie daran irritierte um nicht zu sagen ärgerte, wenn Philipp rumtrödelte und er ihrer Bitte sich endlich die Schuhe anzuziehen, nicht nachkam. Sie lernte sehr schnell genauer in sich hinein zu hören, um den echten Grund für Ihre Sorgen zu erkennen. Jetzt erst wurde ihr wirklich klar, was sie an ihrem Denken oder Handeln ändern konnte. Sie hat sich mit den Übungen ihren inneren Raum erschlossen um ihren Bedürfnissen nachzufühlen. Sie lernte wie Worte und Bilder ihr Gefühl beeinflussen und hat erkannt, dass sie es in ihrer Hand hat sich gut zu fühlen.

Autogenes Training Boden für gesundes Wachstum.

Mit der letzten Lektion hatte Anna den Boden soweit bestellt und zurechtgemacht, dass nun mit dem Aussähen begonnen werden konnte. Sie war stabil und hatte sich mit sich selbst auseinandergesetzt. Sie geht viel gelassener und fokussierter an Dinge heran. Sie spürt ihren Körper nun viel besser und nimmt die Signale früher wahr. Nun kann sie früh genug innehalten und ihr Verhalten und Denken der Situation anpassen.

Der richtige Zeitpunkt für Veränderung

Anna hat früh genug gemerkt, dass sie Unterstützung braucht und konnte so eine Erschöpfungskrise abwenden. Als selbstverantwortliche Frau wollte sie ihr Glück und ihre Gesundheit der Familie zuliebe selbst in die Hand nehmen. Darüber sprechen, dass wusste sie, reichte nicht aus. Sie wollte professionellen Rat. Sie wollte wissen, wie sie wieder Kraft findet um ruhiger und gelassener an Probleme heranzugehen. Autogenes Training war genau das richtige Instrument für sie.

Kraft und Gelassenheit kehrt zurück

Ich durfte mich von einer fröhlichen und lockeren Klientin verabschieden. Ich wusste aus vielen vorangegangen Geschichten, dass auch Ann sich ein Werkzeug geschaffen hat, dass ihr noch viele Jahre helfen wird schwierige Situationen selbst zu meistern. Sie wird sich ein glückliches und erfülltes Leben zu schaffen.

Keine Zeit für Einzelsitzungen in meiner Praxis?

Viele Jahre begleite ich nun Menschen wie Anna auf Ihrem Weg. So wenige Frauen, Männer und Kinder kennen dieses einfache und so machtvolle Werkzeug. (Eigentlich sollte es in der Grundschule ein Pflichtfach sein). Ich habe mich deshalb entschieden, Autogenes Training auch online anzubieten. Ich denke dabei an Dich:

  • wenn Du wenig Zeit hast um in meine Praxis zu kommen.
  • wenn Du zu weit weg wohnst.
  • wenn Du lieber zu Hause lernst.
  • wenn Du selber bestimmen willst wann Du trainieren willst.

Du profitierst trotzdem

  • von meinem Support, wenn etwas nicht klar ist.
  • Den ganzen Kurs kannst Du als PDF ausdrucken.
  • Ich begleite Dich mit meiner Stimme in einer Audio-Datei, damit Du in aller Ruhe die einzelnen Schritte erleben kannst.
  • von einem sehr günstigen Preis gegenüber 1:1 Sitzungen.

Der ONLINE-Kurs Autogenes Training ist als Pilotkurs bis Ende November 2019 zu diesem einmaligen Preis zu haben. Gönn Dir dieses Tool um mit Energie und Gelassenheit deine täglichen Herausforderungen anzunehmen.

Autogenes Training für zu Hause

Ja wer weiss, vielleicht hören wir uns bald. Ich begleite Dich mit meiner Stimme auf einer Audio-Datei, die Du jederzeit hören kannst.

Für den Moment wünsche ich Dir Gelassenheit und Mut zur Veränderung.

Alles Liebe

Heidi Weichhart

 

PS: Ein weiterer Artikel geht der Frage nach, wie wichtig es für uns Frauen ist, innere Blockaden und Belastungen loszulassen. Und natürlich, wie und mit welcher einfachen Methode wir es schaffen, uns frei und lebendig zu fühlen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.