fbpx gtag('config', 'AW-775767179');

Wie erreiche ich mein Ziel?

Was ist mir wirklich wichtig?

Und, wie sieht es mit Deinen Zielen aus! Hast Du dir gar keine gesetzt? Kennst Du Deine Richtung?

Ein FB Post meint: „Ich brauche keine neuen Vorsätze, die alten sind noch ganz unberührt.“ Ja das geht natürlich auch. Nur wissen wir beide, dass Ziele sehr wichtig sind um unserem Leben einen Sinn zu geben.

Ein Ziel zu erreichen, bedeutet auf jeden Fall Erfolg

Egal wie Du „Erfolg“ definierst. Ein Ziel zu haben bedeutet für mich immer auch Abenteuer, Hoffnung, Wünsche erfüllen, Träume leben aber auch arbeiten, dranbleiben, zweifeln, verteidigen, dem Leben einen Sinn geben.

Mehr noch, der Weg zum Ziel gibt mir eine Richtung vor, also auch eine Sicherheit, eine Vorgabe wohin ich mich bewegen will, warum und weshalb überhaupt. Für mich ist ein Ziel oder besser noch der Weg dorthin, wie eine Lebensader. In ihr fliesst die Lebenslust und damit auch Freude und Erfüllung. Besonders dann, wenn das Ziel mit meinen Werten harmoniert.

Sich ein Ziel zu stecken ist ein lustvoller Akt, wie ich finde. Die Ziellinie auch zu erreichen scheitert nicht selten an der fehlenden Motivation, an kleinen Hindernissen und anderen Umständen. Erschwerend dabei ist jedoch, dass man diesen Weg oft alleine gehen muss oder will.

Aus dieser Erfahrung heraus, die ich aus Rückmeldungen meiner Klienten immer wieder bestätigt wird, habe ich die Werkstatt-Gespräche ins Leben gerufen. Mehr dazu unten....

Die Richtung

Ein Wanderer, der sich als Ziel vorgenommen hat, einen hohen Berg zu erklimmen, wird sich in regelmässigen Abständen vergewissern, ob er noch auf dem rechten Pfad ist. Ob die Richtung noch stimmt und wird gegebenenfalls die Route den gegebenen Umständen anpassen.

Auch Du bist ein Wanderer auf Deinem Lebensweg. Du kannst Dich durch diese Frage inspirieren lassen und Deinen Lebensweg überprüfen. Hilfreich sind auch Fragen im Zusammenhang mit dem Ziel; in welchen Bereichen meines Lebens will ich die Richtung bestimmen. Was ist mir besonders wichtig? Die Beziehung, mein Beruf, meine Freizeit oder meine persönliche Entwicklung? Welche Werte sind mir wichtig? Lohnt es sich das Ziel zu erreichen? Ist es meine eigene innere Motivation oder will ich das nur, weil ich denke, dass es von mir erwartet wird?

Welches Deiner Ziele ist wirklich DEIN Ziel?

Sich darüber wirklich klar zu werden ist essentiell um die Ziellinie zu erreichen. Erfolg definiert sich dann mit Glück und Zufriedenheit, ja gar mit Erfüllung.

Ich wünsche Dir, dass Du dein Ziel erkennst, ernst nimmst und dafür einstehst. Und dass Du mit Freude und anhaltendem Enthusiasmus den Fokus behältst und Deinen Erfolg feiern kannst. Dieser Wunsch entspringt meinem Wert, meinem Anliegen, Menschen zu helfen ihr eigenes, ganz persönliches Ding ernst zu nehmen und auch wenn es unmöglich scheint, einfach loszulegen. Ich meine, es kann nichts schiefgehen. Du kannst nur gewinnen.

Mein Ziel ist für mein Umfeld oft nur ein Splin

Mein „Traum“ – Ziel bedeutet für das Umfeld einer „TraumverwirklicherIn“ oft nur ein Splin. Eben eine Träumerei. Ich weiss jedoch, Du könntest Dein Ziel gar nicht erträumen, wäre da nicht auch das Talent dazu vorhanden. Lass Dich auf gar keinen Fall von solchen Aussagen oder vermeindtlichen Gedanken abhalten, Deinen Traum zu verwirklichen. Deine Fähigkeiten auf ein Ziel hin zu bündeln und einzusetzen garantiert das Erreichen Deines persönlichen Ziels.

Dein Projekt muss nicht weltbewegend sein.

Es soll Dich bewegen. Es soll ein Abenteuer und Entdeckungsreise sein Deine Talente zu entdecken und zu optimieren. Sie für das einzusetzen wonach Dir Dein Herz steht. Egal ob Du Dein Wunschgewicht erreichen willst oder Dein Hobby bekannt zu machen, ob Du deine schriftstellerischen Fähigkeiten oder als Tanzlehrerin der Welt zeigen willst, fang an. Du wirst an Deiner Idee wachsen und ankommen.

Dein Projekt hat bereits konkrete Formen angenommen?

Aber es droht im Sand zu versickern, weil da ein Wegweiser in verschiedene Richtungen zeigt? Ein Hinderniss unüberwindbar erscheint? Dich Dein Mut verlässt, weil dein innerer Kritiker mal oben auf schwimmt? Vielleicht sind aber einfach Schritte wichtig, die Dir nicht liegen, wie Adressen sammeln für Deine Werbung, Tools die Dir deine Arbeit erleichtern oder einfach Menschen die das gleiche wollen und Dich in Deinem Vorhanben unterstützen und motivieren können.

Das sind alles Gründe, warum die meisten guten Vorsätze und Projekte bei den ersten Schwierigkeiten scheitern. Alleine seine Richtung zu halten ist Fleissarbeit und unnötig, wenn nicht gar hinderlich zum Erreichen eines Ziels. Suche dir also Gleichgesinnte, die neutral zu Dir stehen und solche die Deine Motivation nicht bremsen.

Eine solche Tankstelle oder auch Werkstatt möchte ich in diesem Jahr ins Leben rufen.

Einen Raum für Gespräche und Inspiration

In dieser Werkstatt soll gegenseitige Inspiration, Ermutigung für Dein „Traum-Projekt“ stattfinden. Da soll im Austausch, Ideen eingebracht und Konkrete Lösungen gefunden werden. Die Treffen dienen einzig und allein, Dich auf Deinem Weg zu unterstützen.

Vielleicht dienen Dir die Werkstattgespräche nur als Tankstelle für neue Energie oder sie ermöglichen neue Perspektiven, andere Sichtweisen.

Talente von MitstreiterInnen können Deine ergänzen und bekommen dadurch noch mehr Kraft.

Werkstatt-Gespräche für „Wunschverwirklicherinnen“

Ich begleite engagierte Frauen mit Familie und Beruf aus einer Lebenskrise heraus bis Sie erkennen, was wirklich wichtig für Sie ist um glücklich und zufrieden zu sein. Ich unterstütze Sie dabei den ersten Schritt in die richtige Richtung zu tun.

Das ist ein wunderbarer Moment. Dann aber stehen Sie mit dem Vorhaben und den gewonnenen Erkenntnisse alleine da. Ideen entwickeln sich und wachsen. Wie schön ist es da, wenn noch jemand wie ein Buddy mitziehen würde. Daraus ist meine Idee der „Werkstatt-Gespräche“ entstanden.

Willst Du den Weg mit anderen WUNSCHVERWIRKLICHERINNEN gehen?

Wenn auch Du ein Ziel hast, das Dich antreibt, dann komm doch an die WERKSTATT-GESPRÄCHE am MUT-Point.

Sie finden jeden letzten Mittwoch im Monat statt. Wir unterstützen uns über 6 Monate hinweg.

Eine Gruppe von 6 „Wanderfrauen“ motivieren und inspirieren einander auf dem Weg zu ihrem jeweiligen, individuellen Ziel.

Wir wollen nicht nur plaudern, es sollen zwischen den Gesprächen auch Taten folgen und Aufgaben erledigt werden, die Dir wirklich Mehrwert bieten. Wir wollen ein Erfolgsteam bilden und Zwischenziele erreichen.

Bist Du dabei?

Mein Projekt ist reif!

Seit langem will ich dieses Projekt umsetzen und nun geht kein Weg daran vorbei. Es ist die richtige Zeit dafür. Inspiriert haben mich vor allem meine Klienten, mein eigener Werdegang und die damit verbundenen Umwege.

Konkret wurde die Idee mit den Büchern von Barbara Sher, das erste von ihr: 

Weitere Bücher von Barbara Sher sind erschienen:

„Erfolgs-Team“ 

Tue was Du Dir schon lange vorgenommen hast, zusammen mit 5 weiteren Gipfelstürmerinnen. Ist das eine Idee, hättest Du Lust an Deinem Projekt zu arbeiten, gemeinsam mit 5 weiteren Menschen, die ebenfalls ein Wunschziel haben?

Dann melde Dich einfach bei mir, unkompliziert per Mail.

Bis baldHeidi Weichhart